Handhabung Feuerlöscher

Hinternet.jpgandfeuerlöscher sind Kleinlöschgeräte und dienen zur Bekämpfung von Klein- und Ent- stehungsbränden.

 

Hierbei ist zubeachten das die Feuerlöscher nur bei den Bränden eingesetzt werden, für die sie vorgesehen sind (Brandklasse).

In diesem Beitrag möchten wir den Aufbau und die Handhabung von Feuerlöschern darstellen.

 

Welcher Feuerlöscher löscht was?

Feuerlöscher werden entsprechend ihrer Befüllung den jeweiligen Brandklassen und damit dem Brandgut zugeordnet für die sie eingesetzt werden können.

Brandklassen

 Brandklasse Was brennt? Beispiele  Löschmittel
 brandklasse_a.jpg brennbare feste Stoff z.B.: Holz, Papier, Stroh, Textilien usw. Wasser oder Pulver
 brandklasse_b.jpg brennbare Flüssigkeiten oder flüssig werdende Stoffe Benzine, Alkohole, Oele, Lacke usw. Schaum, CO², oder Pulver
 brandklasse_c.jpg brennbare Gase Methan, Butan, Propan usw. Pulver oder CO²  
 brandklasse_d.jpg Metallbrände Aluminium, Magnesium, Kalium usw. Pulverlöscher D, trockener Sand oder auch trockener Zement
 brandklasse_f.jpg Fettbrände Friteusen, Bratpfannen usw. Fettbrandlöscher, CO², Pulver, Löschdecke oder geeignete nicht brennbare Abdeckung

 

 Aufbau und Funktionsweise von Feuerlöschern

Im Aufbau wird unterschieden in Dauerdrucklöscher und Aufladelöscher.

Dauerdrucklöscher:feuerlscher_manometer.jpg

  • Behälter steht ständig unter Druck
  • sofort einsatzbereit
  • Druckmanometer

 

 

Aufladelöscher schnittmodell_3_farbe.jpg

  • Druck im Behälter wird erst nach auslösen der Schlagarmatur aufgebaut
  • Schlag oder Zugarmartur zum auslösen der Treibgasflasche im Behälter

 

 

 

Handhabung Feuerlöscher

Die Handhabung von Feuerlöschern ist sehr einfach.

Auf jedem Feuerlöscher ist eine Kurzbedienungsanleitung und die Brandklasse für welche dieser eingesetzt werden kann abgebildet.

 

kurzbedienung_internet.jpg

1.Feuerlöscher aus Halterung nehmen und zum Brandort gehen.

2.Einschlag-Sicherung entfernen.


3. 

  • Schlagknopf mit kurzem festen Schlag einschlagen oder vorhandenen Hebel ziehen oder drücken. (je nach Ausführung)
  • dabei nicht die Pistole der Auswurfvorrichtung   betätigen
  • erst am Brandherd wird die Pistole der Auswurfvorrichtung auf den Brandherd gerichtet und betätigt.
  • in leicht gebückter Haltung wird das Feuer bekämpft



ACHTUNG !! WICHTIG !!

Verletzungsgefahr und die Gefahr der Brandausbreitung!

Bei der Bekämpfung von Bränden, brennbarer Flüssigkeiten ist darauf zu achten, dass die Löschmittelauswurfvorrichtung nicht zu dicht und nicht direkt in die Flüssigkeit gehalten wird.
Es besteht die Gefahr, dass die brennende Flüssigkeit herausgeschleudert wird und es zur Brandausbreitung und Verletzungsgefahr kommt. Nur die Löschmittelwolke löscht das Feuer, nicht der Druck mit dem das Löschmittel aufgebracht wird.

Einsatzgrundsätze beim Gebrauch von Feuerlöschern

Richtige Handhabung verhindert Verletzungen und eine Ausbreitung des Brandherdes.

Richtig!!! Falsch!!!

richtig1.jpg   falsch1.jpg
Brand in Windrichtung
löschen!


richtig2.jpg   falsch2.jpg
Flächenbrände von vorn
beginnend ablöschen!


richtig3.jpg   falsch3.jpg
Tropf- und Fließbrände von
oben nach unten löschen!


richtig4.jpg   falsch4.jpg
Wandbrände von unten
nach oben löschen!


richtig5.jpg   falsch5.jpg
Ausreichend Feuerlöscher
gleichzeitig einsetzen,
nicht nacheinander!


richtig6.jpg  falsch6.jpg
Rückzündung beachten!

richtig7.jpg  falsch7.jpg
Nach Gebrauch Feuerlöscher
nicht wieder an den Halter hängen.
Neu Befüllen lassen!